Wir treffen uns zum Arbeiten.

Flexibel nutzbare Arbeitsplätze im Ortskern von Bad Mitterndorf. Geöffnet 7 Tage in der Woche.

Treffpunkt

Gleichgesinnte treffen und in der Kaffeeküche oder der Lounge zum Gedankenaustausch zusammenfinden.

Moderne Infrastruktur

Die Arbeitsplätze sind einfach gestaltet und praxisorientiert, die Einrichtung gemütlich und freundlich. Nutzung von Drucker und Beamer inkludiert.

Stabile Breitbandverbindung

120/20 MBit/s und ein ausgeklügeltes Mesh Netzwerk garantieren in allen Ecken sichere und schnelle Verbindung.

Besprechungsräume

Mehrere ruhige Räume und Präsentationsmöglichkeiten. Das Färberhaus ist schallschluckend verkleidet.

Bei uns gibt's...

Was kostet's?

Tag 6-22 Uhr
Wochentag->Wochentag
Kalendertag->Kalendertag

"In Gesellschaft im Büro, mitten im Ortskern von Bad Mitterndorf im Ausseerland. Es gibt wohl kein schöneres Arbeitsumfeld."
Alice Gassner
Chefin

Wie kommt das Färberhaus zu seinem Namen?
Das „Färberhaus“, in seinem Bestand nachgewiesen seit 1648, gehörte zu den ältesten Mitterndorfer Gebäuden – in Entsprechung seines Namens mit dem Färbergewerbe verbunden. Nachdem es 1977 abgerissen worden war, entstand an dessen Stelle das heute bestehende Gebäude. Ein Querbezug zum Färberhaus findet sich beim „Färber“, einem Mitglied der beliebten Hinterberger Musikgruppe „Jochhammerer“, die Erzherzog Johann bei seinen Aufenthalten im Ennstal und im Ausseerland musikalisch begleitete. Er hatte in diesem Haus gelebt und gearbeitet. Mit der Bad Mitterndorfer Coworking-Initiative wird nun an das frühere „Färberhaus“ erinnert.

Adresse

Das Färberhaus – Coworking in Bad Mitterndorf
8983 Bad Mitterndorf 442

Email

info@dasfaerberhaus.at

Telefon

Alice Gassner
+43 664 3977528

fh_lage